ZEITSCHRIFT NTM
  
Seit 2008 übernimmt die Gesellschaft die Herausgeberschaft für die Zeitschrift NTM. Gleichzeitig erhielt die Zeitschrift ein modernisiertes Layout und einen neuen Untertitel: Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin.
  
Seit 2008 bekommt jedes individuelle Mitglied der Gesellschaft die neue NTM viermal im Jahr – insgesamt rund 500 Seiten mit Beiträgen auf höchstem Niveau. Für den Zugang zur elektronischen Ausgabe der NTM schicken Mitglieder bitte einmalig unter Angabe ihrer Postadresse eine Email an societyservice [at] springer.com.
 
Die vom Vorstand der DGGMNT berufenen Herausgeber_innen setzen sich das Ziel, eine spannende Mischung aus wissenschaftlichen Beiträgen, Vorstellungen historischer Fundstücke, Debattenartikeln und Interviews sowie Besprechungen aktueller Literatur zu veröffentlichen. Zur durchgehend hohen Qualität tragen ein international zusammengesetzter wissenschaftlicher Beirat und ein anonymes Gutachter-System bei. Die Herausgeber_innen der Zeitschrift werden alle drei Jahre, der/die geschäftsführende Redakteur_in und der wissenschaftliche Beirat alle fünf Jahre neu gewählt. Herausgeber_innen und Redakteur_in werden auf Vorschlag der Mitgliederversammlung vom Vorstand der Gesellschaft, der Beirat auf Vorschlag des Vorstandes von den Herausgeber_innen gewählt.
  
Die Geschäftsführung der Redaktion liegt derzeit bei Christian Zumbrägel. Wenn Sie zum Erfolg der neuen NTM beitragen möchten, senden Sie Ihr fertiges Manuskript an ihn (E-Mail: redaktionntm [at] uni-wuppertal.de). Die formalen Vorgaben für Autoren_innen können hier (als PDF-Datei) sowie von der Website des Springer Verlags eingeholt werden.
  
Christoph Gradmann, Heike Weber, Volker Remmert und Henning Schmidgen als Herausgeber_innen